Sternenhimmel auf www.calsky.com Beobachtungsplaner auf interstellarum Aktuelle Kometen Aktueller Kp Index Röntgenaktivität

Geomagn.  Feld
Heavens Above Aktuelle Mondphase Station Stötten auf www.wetter24.de
   

Beobachtungshinweise für Mai 2012

Details Maximum der Eta-Aquariden am 5. Mai

Mit etwas Glück lassen sich in den Stunden vor dem Sonnenaufgang wieder zahlreiche Sternschnuppen beobachten. Sie gehen auf den Meteorstrom der Eta-Aquariden zurück und sind Staubteilchen des Halleyschen Kometen, die er auf seiner Bahn um die Sonne verloren hat. Jedes Jahr im April und Mai kreuzen diese Partikel die Erdbahn.

Treffen diese Staubteilchen mit hoher Geschwindigkeit auf die Erdatmosphäre, so werden die Luftmoleküle stark erhitzt und glühen auf. Die Leuchtspur scheint dabei aus dem Sternbild Wassermann zu kommen. Von seinem lateinischen Namen Aquarius leitet sich daher der Meteorstrom der Eta-Aquariden ab.

Weiterführende Links zum Thema...
Eta-Aquariden auf wikipedia.de
IMO Meteor Shower Calender 2012

Größter Vollmond des Jahres am 6. Mai

Der Mond umkreist die Erde auf einer elliptischen Bahn. Dabei schwankt die Entfernung Erde-Mond zwischen 356000 km im Minimum und 406700 km im Maximum.
Im Mai 2012 kommt der Mond auf seiner Bahn der Erde wieder sehr nahe. Fast gleichzeitig mit dieser Erdnähe fällt die Vollmondphase zusammen. Als Folge von diesem Zusammentreffen haben wir am 6. Mai den größten Vollmond des Jahres.

Befindet sich der Mond dann auch noch recht nahe am Horizont wirkt er gleich noch viel größer. Am größten wird der Vollmond am 6. Mai kurz vor seinem Untergang gegen 5 Uhr MESZ erscheinen.

Mondaufgang

Mondaufgang am Messelberg; Aufnahme vom Juni 2006 von C. Seifert

 

Mond begegnet Saturn am 31. Mai

Wer Probleme hat die Planeten unseres Sonnensystems aufzusuchen kann sich beim Mond himmlische Hilfe holen. Denn alle Planeten und auch der Mond bewegen sich annähernd in einer Ebene um die Sonne. So kommt es immer wieder einmal vor, dass unser Erdmond nahe an einem Planeten vorbeizieht. Am 31. Mai zieht der Mond beispielsweise im Sternbild Jungfrau an dem Ringplaneten Saturn vorbei. Der helle Stern unterhalb von Saturn ist Spica, der Hauptstern des Sternbildes Jungfrau.

 

Mond bei Saturn und Spica

Mond bei Saturn und Spica am 31. Mai 2012 gegen 22:30 Uhr MESZ
Grafik erstellt mit dem kostenlosen Programm "Stellarium"

 

Alle Angaben ohne Gewähr. Text von Markus Walter