Sternenhimmel auf www.calsky.com Beobachtungsplaner auf interstellarum Aktuelle Kometen Aktueller Kp Index Röntgenaktivität

Geomagn.  Feld
Heavens Above Aktuelle Mondphase Station Stötten auf www.wetter24.de
   

Astronomie Live am 28. April 2012

Details

 

Panorama Breitenstein, Blick auf Ochsenwang


Teleskoptreffen "Astronomie-Live" am 28. April 2012

Trotz leichter Schleierbewölkung zog das Frühlingstreffen auf dem Breitenstein wieder viele Hobbyastronomen und noch mehr Besucher an...

Bereits eine halbe Stunde vor dem offiziellen Start war der Weg mit Teleskopen gepflastert und die ersten Besucher konnten schon einen Blick auf den Mond werfen. Kurz darauf war auch Venus am blauen Himmel als strahlender Abendstern auszumachen.

Mit zunehmender Dämmerung fanden sich immer mehr Besucher ein und füllten die Lücken zwischen den Teleskopen aus. Leider blieb der Himmel leicht verschleiert und so blieben der Mond und die Planeten Venus, Mars und Saturn sowie die Sternbilder die bevorzugten Beobachtungsobjekte. An Deep Sky Objekte war nicht zu denken, doch das spielte für die vielen Besucher keine Rolle.

Parallel zur Beobachtung gab es wieder einführende Erläuterungen und die Erklärung der aktuellen Sternbilder. Außerdem fand auf dem Parkplatz ein Vortrag über das Projekt Sternenpark Schwäbische Alb statt. Kurz wurde das Projekt umrissen und allgemein über die zunehmende Lichtverschmutzung und Möglichkeiten der Vermeidung referiert. Ein weiterer Vortrag über den Ringplaneten Saturn rundeten das Treffen ab.

Einen Bericht und weitere Infos zur Veranstaltung "Astronomie-Live" finden Sie auch auf der Homepage Kirchheimer Astro-Seiten.

Bilder und Text von Markus Walter

 

Aufbauen der Teleskope


Die Teleskope werden auf dem Weg aufgestellt

 

Warten auf die Nacht


Warten auf die Nacht

 

Erste Besucher


Erste Besucher

 

Immer mehr Besucher treffen ein


Immer mehr Besucher treffen ein

 

Besucher


Wieder einmal volles Haus beim Astro-Live

 

Vortrag Sternenpark


Vortrag über das Projekt Sternenpark Schwäbische Alb